Jungparteien veröffentlichen Gegenbericht

In seinem Bericht zur Zuger Initiative für bezahlbaren Wohnraum der Jungen Alternative und der JUSO stellt der Regierungsrat fest, dass die Lage auf dem Wohnungsmarkt im unteren und mittleren Preissegment angespannt ist. Er empfiehlt jedoch deren Ablehnung mit der Begründung, dass die bestehenden Massnahmen zur Förderung von bezahlbarem Wohnraum genügen. Diesen Bericht kommentieren die beiden…